Donnerstag, 25. Mai 2017

Outfit: Geburtstag mit Traditionen


Heute gibt es mal ein Outfit, das so gar nichts mit dem täglichen Mummy-Life zu tun hat. Vor einigen Wochen waren wir zum 30. Geburtstag eines Schulfreundes von mir eingeladen und da haben wir dann auch mal wieder einen Paar-Abend verbracht.
Wir waren sozusagen die Überraschungsgäste der Party und waren vom Geburtstagskind gar nicht eingeladen. Seine Familie hatte es ihm ausgeredet und uns dann hinter seinem Rücken eingeladen. Wir hatten uns aber auch schon ewig nicht mehr gesehen und als wir bei der Feier ankamen, war die Freude natürlich groß. Und die Überraschung war mehr als gelungen.

Bei uns in der Altmark gibt es außerdem den schönen Brauch, dass Männer, die mit 30 Jahren noch nicht verheiratet sind, den Marktplatz fegen müssen.
Organisiert wird das Ganze traditionell von den Familien der Junggesellen. In den vergangenen Jahren hat sich der Brauch noch etwas verschärft, sodass nicht mehr nur Kronkorken und Sägespäne mithilfe von Zahnbürste, Handfeger und angesägtem Besen vom Kopfsteinpflaster gefegt werden müssen, sondern dabei auch noch schaurig-peinliche Kostüme getragen werden müssen, damit auch jeder Passant auf diesen Brauch aufmerksam wird. Erlöst werden kann der Junggeselle letztlich dann auch nur durch den Kuss einer Jungfrau. So wollte man wahrscheinlich früher die fegenden Junggesellen mit potentiellen Partnerinnen zusammenbringen. Heute dient der Brauch einfach nur noch dem Erhalt der Tradition und dem geselligen Beisammensein, weil die Geburtstagsgäste meist mit gut gemeinten Kommentaren daneben stehen und den Junggesellen ordentlich foppen können. Mein Schulfreund musste zwar nicht den Marktplatz, aber dennoch eine sehr zentral gelegene Treppe an der Elbe fegen, die dank seines Bruders von Kronkorken und Herzchen-Konfetti nur so gepflastert war.


Als Outfit für diesen Geburtstag hatte ich ein langärmeliges grünes Kleid im A-Linien-Schnitt von H&M und meine geliebte schwarze Lederjacke ausgewählt. Dazu noch schwarze Strumpfhose, Silberschmuck und schwarze Ankle-Boots und schon stand der Look. Perfekt für eine Gartenparty.




Kleid: H&M
Jacke: Orsay
Schuhe: Deichmann

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich ein lustiger Brauch, habe ich noch nie vorher gehört :D
    Dein Outfit gefällt mir wirklich sehr gut Liebes <3

    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  2. Interessanter Brauch ;) Und ganz hübsches Kleid!

    Liebe Grüsse
    Michaela
    Michaelablog
    Bloglovin

    AntwortenLöschen