Mittwoch, 31. August 2016

Aus Mum's Leben: Unser August in Bildern


Es ist wirklich kaum zu glauben, dass die 31 Tage August für dieses Jahr schon wieder vorbei sind. Ein ganzer Monat am Arbeitsplatz liegt seit dem Urlaub in Kühlungsborn schon wieder hinter mir und ich habe das Gefühl, die Tage und vor allem die Wochenenden sind wie im Flug vergangen. Deshalb zeige ich euch heute zum ersten Mal, was wir im Sommermonat so alles angestellt haben. Diese neue Rubrik möchte ich von nun immer am Ende eines Monats machen, um nochmal alles Revue passieren zu lassen.

Am letzten Juli-Wochenende waren wir auf einer wunderschönen Hochzeit im Harz. Das Wetter war toll, Adam hats auch gefallen und die Feier war einfach toll. Mein Outfit für die Sommerhochzeit habe ich euch ja hier schon gezeigt. Immer wieder würde ich mich für das geblümte Kleid von Orsay entscheiden.




Außerdem habe ich Anfang August den Sale mal wieder so richtig ausgeschöpft und mich mit Schuhen, Handtaschen und verschiedenen Sommeroutfits ausgestattet, die ich dank des tollen Sommerwetters auch noch oft tragen konnte und die auch im nächsten Jahr noch tragbar sein werden. Auch Deko-Sachen fürs Kinderzimmer sind immer wieder im Einkaufswagen gelandet.


Unser wohl größtes Projekt im letzten Monat war die Renovierung und Umgestaltung von Adams Kinderzimmer. Im letzten Post habe ich euch ja bereits einen Einblick in sein neues Reich gegeben und wir sind immer noch sehr zufrieden mit dem Ergebnis – genauso wie Adam. Der Vorher-Nachher-Vergleich ist einfach unglaublich. Was so ein bisschen Farbe und neue Deko-Elemente aus einem kleinen Raum machen können…



Es war heiß, es hat gewittert, es war kalt und es hat geregnet wie aus Eimern – wettertechnisch war im August so ziemlich alles mit dabei. Besonders an den heißen Tagen hat es uns immer wieder in Richtung Wasser gezogen. Entweder in den Pool oder unter den Rasensprenger – für Adam war es nur wichtig, dass er mit Wasser und Sand ordentlich moddern und sich immer wieder abkühlen konnte. Auch wir haben uns mal einen kinderfreien Nachmittag gegönnt und uns im Pool und auf der Wiese entspannt und in der Sonne gebrutzelt. 




Weil wir auf dem Hof unserer Altbauwohnung leider keinen Platz für einen eigenen Pool haben, haben wir ein wenig improvisiert. Wir haben eine Samla-Box von Ikea mit Wasser gefüllt und so zu einem Planschbecken umfunktioniert. Bei Adam ist das super angekommen und er hat stundenlang mit seinen Autos in der Plastikbox gespielt. Es geht eben auch einfach und unkonventionell.


Nun ist der Sommer schon fast wieder vorbei und der Herbst steht vor der Tür. Ich bin schon gespannt, was uns der September und der nahende Herbst so bringt. Wahrscheinlich kann Adam dann endlich seine neuen Gummistiefel im Regen ausprobieren.

Lasst es euch gutgehen!

Kommentare:

  1. Das Jahr generell geht irgendwie super schnell vorbei.Man weiß garnicht wo die Zeit hin ist :)

    Liebe Grüße, Genevieve
    www.facilityinfashion.de

    AntwortenLöschen